Samstag, 20. Februar 2010

Zwischenbericht und Dankeschön

Ich möchte mich bei Euch allen für die lieben Wünsche und die Nachfragen nach meinem Befinden bedanken!
Bitte nehmt es mir nicht übel, wenn ich so gut wie keine Emails schreibe...mir fehlt zum einem die Zeit und auch die Kraft und Muße.

Inzwischen bin ich nun schon über drei Wochen in der Reha und ich muss sagen, die Zeit ist regelrecht verflogen. Wenn ich keine Verlängerung bekomme (was sich evtl. nächste Woche klärt), dann sind es noch gute zwei Wochen und es steigt fast ein bisschen ein Gefühl von Panik hoch, dass man nicht alles in der Zeit schafft, was man sich wünscht.
Die erste Woche brauchte ich zum Einleben, ab der zweiten Woche begann ich die Therapien und Anwendungen "aufzunehmen" und jetzt ist es so, dass die Therapien was bewirken. Es ist so wie bei einer OP...man wird vorbereitet, dann aufgeschnitten... dann beginnt die OP und am Ende ist alles gut und man wird wieder zugenäht.
Ich bin gerade aufgeschnitten und mitten in der OP.
Ich hoffe, die Dauer der Reha reicht aus, damit ich auch noch ordentlich wieder zugenäht werden kann.
Es kostet wirklich viel Kraft und oft fehlt mir diese sogar zum Stricken...und das soll was heissen!

Deshalb möchte ich auf diesem Weg DANKE an Euch sagen... dass Ihr an mich denkt. Wenn ich nicht schreibe, so bin ich doch in Gedanken doch oft bei dem einem oder anderen!
An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz herzlich bei Annegret und Angelika (beide leider ohne Blog) bedanken!! Ihr zwei habt mich mit der ganz lieben Post wirklich total überrascht. Ich habe mich riesig gefreut.
Die Regia-Nadelbox ist schon in Gebrauch und der süsse Inhalt wird jeden Abend um ein Stück weniger ;-)
Die Karte habe ich an meine Pinwand im Zimmer geheftet und erfreue mich täglich daran. DANKE Euch beiden!
Wenn ich wieder da bin, dann gibt es ein Wiedersehenstreffen :-)

Zum Wetter ist zu sagen: Es schneit seit gestern mittag wieder heftig und die weiße Pracht scheint hier gar nicht weniger zu werden. Naja..wenn ich das Auto stehen lassen kann, dann ist es sogar schön

Die Mitpatientin sind grösstenteils sehr nett...das Klinikpersonal ist wirklich toll und die Behandlungen werden hoffentlich erfolgreich sein.

So, das erstmal für heute, damit Ihr einen kleinen Zwischenbericht von mir habt.
Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende.
Schön, dass es Euch gibt!

Kommentare:

  1. Na dann wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg und drücke tüchtig die Daumen, dass es mit der Verlängerung für dich klappt. Mir scheint, dass das wichtig für dich ist.

    Alles Liebe Marion

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Regina,
    wie schön, dass unser Päckchen gut ankam und du solch eine Freude hattest! DAS wollten wir ja so!
    Und toll - wenn auch anstrengend - dass du voran kommst und Erfolge sehen kannst, weiter so, ich drücke die Daumen! Und dann freuen wir uns auf ein Wiedersehen!
    Liebe Grüße, Annegret

    AntwortenLöschen
  3. Weiterhin gute Erholung:-)

    Herzlichst
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, von Dir zu hören!
    Ja, ich hab das Gefühl, dass solche Rehas nie lang genug sind. Man hat immer das Gefühl, dass die Zeit fliegt und das doch noch nicht alles gewesen sein kann...

    Drum wünsche ich Dir, dass Du noch die Zeit finden mögest, Dich wieder ordentlich zusammengenäht auf den Nachhauseweg machen zu können.

    GlG Mama Lolo

    AntwortenLöschen
  5. Sehr gerne geschehen, liebe Regina ;-)

    Und schön, von Dir und dem offensichtlich guten Erfolg Deiner Reha zu lesen. Du wirst sehen - alles wird gut und die Zeit wird ausreichen, damit Du ordentlich zusammengenäht und sicherlich gesund wieder nach Hause kommst. Am Anfang erscheinen sechs Wochen unendlich lange und so mittendrin überkommt einem das Gefühl, die Zeit wird nicht ausreichen - aber das wird sie ganz bestimmt!

    Auf unser Wiedersehen freue ich mich schon sehr!

    Liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Erhol Dich weiterhin gut ! Ich drück Dir die Daumen, daß alles so wird, wie Du Dir das wünschst !

    AntwortenLöschen
  7. Erhol dich gut und wenn du erst mal wieder zu hause bist, dann wird alles wieder gut. Ich denke oft an dich und auch Werner fragt nach dir:)

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Regina, dann weiterhin viel Erfolg...ganz ganz liebe Grüße Anette

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Regina !

    Wünsche dir weiterhin gute Erholung und viel Erfolg,..dass du ganz genesen wieder heim kommst !
    Ganz liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Regina,
    vielenDank für die netten Tips bei meiner Sockenpremiere ;-) Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft für Deinen weiteren Weg.
    Liebe Grüßle
    Peggy

    AntwortenLöschen