Freitag, 11. Juni 2010

Gewitter gibt es nicht mehr

Irgendwie hat sich doch das Klima gewandelt… wie ich finde.

Früher gab es im Sommer immer mal Gewitter und die taten auch gut. Durch sie wurde der heiße Staub weggewaschen und die Luft gereinigt.

Noch vor einigen Jahren bin ich gerne im Sommerregen spazieren gegangen. ich hab es geliebt, den warmen Regen zu spüren und die gereinigte Luft zu atmen. Sowas scheint nicht mehr möglich zu sein…

Schon im letzten Jahr ist mir aufgefallen, dass es im Sommer keine Gewitter mehr gibt. Es sind immer gleich Unwetter

blitz

Letzte Nacht bin ich kaum zum Schlafen gekommen. Erst bin ich nachts raus, weil selbst große Pflanzenkübel durch die Gegend trudelten.

Dann knallten die Fenster … Wasser lief durch die Tür…

Die Temperatur ist dadurch zwar angenehm geworden, aber die Natur hat doch einigen Schaden genommen.

Jetzt regnet es nur noch… naja, Regen stimmt nicht ganz. Eher kann man sagen, dass da oben jemand große Eimer ausschüttet.

 

Kommentare:

  1. Hallo Regina,

    bei ca 33 Litern auf den qm hat da einer schon Badewannen ausgekippt. Und heute nacht noch den Hagel dazu

    Liebe Grüße

    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns hat es auch ordentlich gewütet.
    Wir haben bis 1 Uhr Wasser aus dem Keller geschaufelt und den Abfluß vorm Keller mit Dosen und Eimern entleert.

    Die Straße war überschwemmt. Zum Glück konnten haben wir das alleine in den Griff bekommen. Die Feuerwehr hatte sicherlich genug zu tun.

    LG
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, bei euch scheint es wirklich schlimm gewesen zu sein. Hier oben im Norden (bin noch auf Sylt) hat es heute Nacht einfach nur normal geregnet!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen