Mittwoch, 23. Juni 2010

Grosser Schreck

 

Heute vormittag seh ich plötzlich überall Blutflecken auf unseren weissen Fliesen.

CIMG1671

Schnell hatte ich gesehen, dass Gibbs diese Spur hinterließ.

Ich konnte zumindest herausfinden, dass irgendwas was an der Hinterpfote war, aber genaueres konnte ich nicht sehen, denn Gibbs hielt mir die Pfote natürlich nicht freiwillig hin.

Ich glaube, so schnell war ich noch nie außer Haus… Gibbs in der Transporttasche… zum naheliegenden Tierarzt (fast gerannt)

Dort angekommen schlotterte ich dann. Ich bin gesundheitlich ja nun auch nicht wirklich fit und das Gehetze war dann doch ziemlich viel.

War mir aber den Moment egal. Hauptsache Gibbs wurde geholfen.

Der Tierarzt stellte fest, dass Gibbs sich eine Kralle rausgerissen hatte. Er muss wohl beim Spielen (das er ja sehr sehr wild betreibt) irgendwo hängen geblieben sein.

Er wurde mit Wundsalbe und einer Spritze versorgt.

Ich hoffe, dass sich nichts entzündet. Seitdem wir wieder daheim sind, schläft Gibbs.  Das war ja auch ein extrem anstrengender Tag für ihn

Kommentare:

  1. och armer Gibbs,
    wünsche Gibbs gute Besserung und das sich nichts entzündet.

    *Gibbskraul*

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. ich kann deinen Schrecken sehr gut verstehen.

    dann wünsch ich ihm gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  3. Boah, meine Süße! Jeztt ist mir mal locker das Herz in die Hose gerutscht! Der arme Gibbs! Aber solange es "nur" eine Kralle ist... Benno hatte sich auch eine rausgerissen - drei Tage, bevor wir in die Türkei geflogen sind. Mit Spritze und Verband dürfte sich da aber wirklich nichts entzünden!

    Ich schicke dem Süßen einen dicken Gutebesserungsknutsch und nehm' dich auf den Schreck mal tröstend in den Arm!

    LG Kirstin

    AntwortenLöschen
  4. ohhh, dann wünsche ich dem Kleinen ganz schnelle Besserung !!!

    lg simone

    AntwortenLöschen
  5. Ojeh, was für ein Schreck - gut, dass ihm Dank Deiner Schnelligkeit ruckzuck geholfen werden konnte und er sich nun gesund schläft! Ich hoffe, Du hast auch aufgehört zu schlottern und erholst Dich von Deinem Einsatz!

    Sei gedückt!

    Liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Sei gedrückt sollte das natürlich heißen...tstst... ich war Blutspenden, da gehen Buchstaben offensichtlich danach verloren ;-))

    AntwortenLöschen
  7. hallo Regina,
    ich wünsche gibbs gute besserung. Zum glück ist nichts schlimmeres passiert. Der kleine ist noch jung und wird auch das überstehen :).
    Ich würde genauso wie du mit meinen Kleinen zum Arzt "rennen" Zum glück haben wir ne Tierklinik fast neben an.

    Liebe Grüße
    Gewächs

    AntwortenLöschen