Mittwoch, 16. Juni 2010

Restesocken (26-2010)

Aus Resten von Tausendschön und einem Drachenwollrest sind diese Restesocken entstanden.

Sie gefallen mir richtig gut und ich werde bestimmt noch öfters meine Reste so verarbeiten :-)

Das Stricken hat Spaß gemacht... nur das Fäden vernähen nicht so *grummel*

Der kleine Anhänger sagt ja alles aus ;-) Der ist übrigens von hier

ResteI 9

ResteI 11

ResteI 10

ResteI

Kommentare:

  1. Die sind ja klasse ! Ich glaub so was muß ich auch mal machen (:-))
    LG Sigi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Regina,
    das Anstricksel hat mir ja schon so sehr gefallen, doch die Socken sind noch tausendmal schöner.
    Wirklich wunderschön sind sie geworden, ich wünsche dir viel Spaß beim Tragen.
    Ganz liebe Grüßle
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. So bunt! So wunderschön! Tolle Abostränge hast Du bekommen, da werd ich ja ganz neidisch!

    Liebe Grüße,

    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo regina
    eine super tolle Idee. Die Socken sind super super schön geworden. Viel freude beim tragen. Ganz liebs Grüessli Marlies

    AntwortenLöschen
  5. hi regina,
    dann muss ich doch hier auch nochmasl loswerden wie wunderschön die geworden sind ;)
    liebe grüße aus kiel, die mia

    AntwortenLöschen
  6. Mal wieder einfach schöööööööön.
    Ich liebne Deine Socken

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Wow ein voller Hingucker. Klasse - und das alles aus Resten, merkt man gar nicht. Da hat sich das mühsame Fadenvernähen echt gelohnt. Kompliment!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Regina,
    die sehen echt klasse aus, ich glaube, wenn ich genug reste habe, dann mache ich das auch mal.. aber vor den Fäden vernähen graults mir jetzt schon.

    Ich wünsche dir noch einen super wunderschönen Tag!

    das Gewächs

    AntwortenLöschen
  9. Ui, die sehen aber toll aus. Die Farben harmonieren gut zusammen, wären genau meine Socken. :o)

    LG Ilse

    AntwortenLöschen
  10. Die Socken sehen richtig gut aus, werd ich auch mal irgendwann machen, Reste hat man ja genug :-)

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  11. WOW - die Tausendschön Socken (okay, außer den Lieblingen) sind ja eh schon Unikate - aber diese Restesocken hat kein anderer Mensch außer Dir auf der Welt! Fantastisch Regina - und eine supergute Idee für die Verwertung der Reste von 1000schön!! Du inspirierst ;-))

    Liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  12. The result is just fabulous. good job

    AntwortenLöschen
  13. Das sind aber tolle Restesocken, Regina :) Man sieht überhaupt nicht, dass es Reste sind! Klasse!

    glg und hab eine schöne Woche, Sunsy

    AntwortenLöschen
  14. Ja, die Anhängerchechen von KnittyBitty sind recht hübsch. Habe ich kürzlich auch überlegt, mir die zu bestellen und in meine Handarbeiten "reinzuhängen".
    Habe die Dinger aber mittlerweile so oft gesehen, bei DaWanda und so, daß ich heute anders entschieden und Anhängerchen im Baumarkt(!!!) gekauft habe: dort gibt es auch eine Bastelabteilung.
    Demnächst zieren meine Handarbeiten dann kleine Engelchen.

    Was Du strickst, gefällt mir sehr. Deine Seite habe ich über die "Specksocke" gefunden. Habe mich da auch registriert, gerade eben.
    Komm' mich doch mal besuchen!
    www.gestrickte-träume.de

    Grüßle!
    eva

    AntwortenLöschen