Samstag, 5. Juni 2010

Wollefest in Schwabsburg

Heute waren Kerstin, Angelika, Annegret und ich zusammen in Schwabsburg auf dem Wollefest. Es war ein schöner Nachmittag. Wir vier hatten viel Spass!
Wir haben dann einen schönen Platz gefunden, wo wir super bequem im Schatten sitzen, leckere Traubenschorle trinken und was essen konnten. Natürlich haben wir da auch die Nadeln klappern lassen ;-)
Wir haben dann noch einige bekannte Strickerinnen getroffen, wie z.B. Michaela, Nadja und Frederike.
Eigentlich wollte ich ja keine Wolle kaufen, dann wurden es aber doch 4 Stränge.
Und eine tolle Tuchnadel hab ich mir gekauft. (Das Tuch hatte ich schon, das hat mir Michaela mal gestrickt)
Vom Wollefest folgen noch Bilder, aber die Errungenschaften kann ich schonmal zeigen :-)

Kommentare:

  1. Schöne Errungenschaften.
    So ein Wollefest ist toll!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. und ich fand es wirklich wirklich schön, Dich kennengelernt zu haben!
    gdvlg,
    Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Das war ein toller Nachmittag - sooooo schön mit Dir und Kerstin, die wir nun endlich nach vielen Erzählungen persönlich kennenlernen konnten und irgendwie war es so, als ob wir sie schon kannten! DAS müssen wir unbedingt wiederholen, auch ohne Wollmesse! Gelle?

    Liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja, so schee war´s ,
    ich habe mich sehr wohl gefühlt in Eurem Kreis.
    Ich freue mich wirklich Angelika und Annegret
    kennen gelernt zu haben. Einfach zum "gernhaben" !
    Stricken und über´s stricken reden, was lernen (danke Angelika für den neuen Aufschlag) und Spass haben so gefallen mir meine Samstagnachmittage.
    Ich freue mich auf das nächste Mal!!
    Bis bald Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein Fest! Ich freu mich mit dir:-)

    Herzlichst
    Nina

    AntwortenLöschen
  6. So schöne Wolle, da kann man ja richtig neidisch werden! So eine Tuchnadel suche ich schon lange, habe aber leider keine gefunden. Deine ist einfach nur schön!

    Liebe Grüße,

    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Tja, leider doch nicht gesehen, aber es war so heiss dort, dass ich nicht länger als zwei dort beliben konnte. Außerdem hat mein Liebster zuhause auf unserer "Baustelle" auf mich gewartet, ... Aber sehr interessant und informativ war es.

    Ciao Elli

    AntwortenLöschen