Mittwoch, 16. Dezember 2009

Überraschungspost

Mensch...heute mache ich den Briefkasten auf und da liegt ein Umschlag von Anja aus Berlin drin. Ich hab vielleicht gestaunt.
Anja kenne ich nur über Ravelry. Sie war auf der Suche nach einem bestimmten Strang Wollmeise (Försters Glück) für ein grösseres Projekt. Ich hatte diesen Strang und schickte ihn ihr und sie hat mir das Geld dafür überwiesen.

Und was soll ich sagen... heute kommt dafür von ihr ein Dankeschön. Ich musste mir echt was Feuchtes aus den Augen drücken. Damit hab ich ja gar nicht gerechnet.

Anja hat aus dem gewissen Strang eine superhübsche kleine Socke für mich gestrickt und mit Leckereien gefüllt. Dazu hat sie mir einen ganz tollen Nadelhalter geschickt. Zu dem hier mehr.
Und einen ganz lieben Brief.


Vielen Dank Anja! Damit hast Du mir eine ganz grosse Freude gemacht :-)

Kommentare:

  1. Das find ich aber sehr lieb von Anja.
    Da hilft man dann doch gerne.
    LG Sigi

    AntwortenLöschen
  2. Boah, wie liiieeeb! Da zeigt sich doch, dass Liebenswürdigkeit, die von einem selbst ausgeht, immer irgendwie auch wieder zurück kommt! Freu' mich ganz riesig mit und für dich!
    Der Nadelhalter sieht ja super aus :o)))

    TLG Kirstin

    P.S.: Aber nu klar, du Liebe! Nimm mit! Hab' den Spruch "Woran erkennt man eine Bloggerin?" doch auch irgendwo aufgeschnappt! Der iss einfach genial, weil so wahr, gell?

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja lieb ! Da kann ich mir vorstellen, daß Du Dich gefreut hast :o)

    AntwortenLöschen
  4. Liebes, das war ja eine tolle Überraschung! Da freu ich mich für dich - du hast es verdient!

    Eine Bloggerin erkannt man nämlich auch daran, dass sie gern Freude verbreitet :)))) (ich vergesse meine Knipse ja leider oft *seufz*)

    glg und hab einen wunderfantastischen 4. Advent
    Sunsy

    AntwortenLöschen