Mittwoch, 5. Mai 2010

Ich finde es zum heulen....

... diese Ölkatastrophe am Golf von Mexiko!
Aber schlimm finde ich auch, dass man in den Medien überwiegend davon liest bzw hört, wer die Kosten übernimmt.
Es ist doch furchtbar, dass soviele Tiere elendig verenden. Tiere, die teilweise schon Jahrzehnte alt sind... die ihren Platz im Ökosystem haben... die nun wirklich nix dafür können, dass Menschen in der Natur herumpfuschen... deren Tod nicht von irgendjemandem übernommen werden kann...
Kein Geld der Welt kann diese Schäden wieder gut machen!



Mich macht das einfach traurig.
Im Moment wird mir bewusst, dass meine Krankheit Pipifax dagegen ist, was diese Tiere erleiden müssen. Mich deprimiert die Tatsache, wie eingeschränkt ich durch die Krankheit bin und wie mich das alles äusserlich wie auch innerlich verändert.
Solche Dinge sind doch eigentlich unerheblich....

Kommentare:

  1. Du hast so recht. Wir haben uns gestern auch darüber unterhalten ... man kann es nicht mehr gut machen, soetwas darf einfach nicht passieren.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Regina
    Boahhhh das ist ja so schlimm. DIe Qualen die diese armen Tiere erleiden ist unvorstellbar. so schlimm. Ganz liebs Grüessli Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Regina,

    obwohl ich Deine Krankheit nun nicht gerade als Pipifax bezeichnen würde, sieht man manchmal in der Tat wirklich nicht, wie viel größeres und schlimmeres Elend es doch auf der Welt gibt - wir alle wissen es, vergessen es aber oft nur allzu gerne, und daher ist es gut, dass uns das in den Medien bildlich vor die Augen und ins Bewusstsein (zurück) gerufen werden!

    Ich finde das alles auch sehr traurig....

    Liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Traurig macht mich das auch - aber auch unbeschreiblich wütend!

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Es ist doch wie immer: Die hohen Herrschaften denken nur ans Geld. Lebewesen sind da egal. Das macht mich sehr traurig
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen